website Zu Inhalt springen
Aufgrund von Geschäftsschließung zum Ende des Jahres, 20% auf Alles! Bearbeitungszeit kann länger dauern.
Aufgrund von Geschäftsschließung zum Ende des Jahres, 20% auf Alles! Bearbeitungszeit kann länger dauern.
Fading kurz erklärt - MD-TrackPerformance

Fading kurz erklärt

Wir sprechen in unserem Online Shop bei diversen Produkten über "Fading"

Du hast dich bestimmt schon einmal gefragt, was das ist?

Um die Ursache genau zu verstehen, solltest du wissen, dass Bremsflüssigkeit hygroskopisch ist. Das bedeutet, sie nimmt Wasser aus der Luft auf und löst es vollständig auf. Dadurch steigt der Wassergehalt in der Bremsflüssigkeit. Nach einem frischen Wechsel liegt der Wassergehalt bei ca. 0.05%. Ab einem Wassergehalt von 2,5% bis maximal 3% sollte die Bremsflüssigkeit definitiv ausgetauscht werden. 

Nun wissen wir, dass Bremsflüssigkeit, Wasser bindet. Jetzt müssen wir uns vorstellen, was passiert, wenn wir unsere Bremse auf der Rennstrecke fordern. Die Bremse hat kein zirkulierendes System, sodass die Bremsflüssigkeit nicht lange Zeit hat sich abzukühlen. Durch das ständige erhitzen der Bremsscheibe bei häufigen Bremsvorgängen, wird wiederum auch der Bremssattel und die darin befindliche Bremsflüssigkeit erhitzt. Bei dauernder Belastung steigt die Temperatur irgendwann so hoch an, dass der Wasseranteil anfängt zu kochen. Dadurch gelangt in den Bremskreislauf Luft.

Die Luft kann nicht komprimiert werden und es entsteht ein weiches Pedal, was man im Motorsport als Fading bezeichnet. Die Bremswirkung geht verloren, meist ohne Vorankündigung. Oft ist ein Einschlag die teure Folge. 

Wie kann man das Fading verhindern?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Fading zu minimieren:

- Ein Bremsbelüftungsset am Fahrzeug zu verbauen. Dadurch werden die Spitzentemperaturen gesenkt. Die gesamte Wärmebelastung wird bei UNS um ca. 40% verringert. (Unsere Sets werden wir ganz unten verlinken)

- Regelmäßiges tauschen der Bremsflüssigkeit, gerade bei Rennstrecken Nutzung.

- Verwendung von DOT 5.1 Bremsflüssigkeiten. Jedoch solltest du beachten, dass nicht alle älteren Fahrzeuge diese Flüssigkeit vertragen. Schäden an Dichtungen und Schläuchen können entstehen! Gegebenfalls die Dichtungen und Schläuche erneuern!

Warum DOT 5.1 anstatt DOT 4?

Die Siedetemperatur liegt bei einer DOT 5.1 Bremsflüssigkeit bei ca. 260° und ist somit um 30° höher als die Standard Flüssigkeit DOT 4 (230°).

Wir hoffen, dir hat der Blog Beitrag gefallen. Gerne kannst du bei unseren weiteren Blogs vorbeischauen. Wir freuen uns auf dich!

 

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen